Rettungswagen kracht gegen Baum: Drei Tote bei Unfall im Emsland

Thema am 10.11.2016
Array

Es kann sich noch keiner so recht erklären, warum dieser furchtbare Unfall passiert ist. Fest steht nur, dass gegen 1:30 Uhr in der vergangenen Nacht ein Krankenwagen in Langen im Emsland frontal gegen einen Baum krachte. Der 21-jährige Rettungssanitäter, der den Wagen fuhr, sein 33-jähriger Kollege im Patientenraum und der 59-jährige Patient, der angeschnallt auf einer Trage lag, starben noch vor Ort. Die Ehefrau des Patienten war dem Rettungswagen auf der Kreisstraße gefolgt und kurz nach dem Unglück am Unfallort eingetroffen. Sie und weitere ebenfalls zum Unfallort gekommene Angehörige wurden von Notfallseelsorgern betreut. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass die Feuerwehr den Rettungswagen nur mithilfe eines Traktors vom Baum wegziehen konnte. Erst am frühen Morgen konnte die Straße nach stundenlanger Sperrung wieder freigegeben werden. Die Ermittler versuchen nun Antworten auf die Fragen zu finden, warum der Wagen von der Straße abgekommen ist und warum drei Menschen sterben mussten.

Weitere Videos

© Sat.1 Norddeutschland GmbH