Sturmböen und Hagelschauer: Unwetter fegt über Niedersachsen hinweg

Thema am 30.05.2017
Array

In Norddeutschland bedeutet Sommerzeit Gewitterzeit. Im Landkreis Osnabrück, Vechta und Damme haben die Menschen am Montagabend ein Gewitter zu spüren bekommen, dass es in sich hatte. Starkregen, Sturmböen und auch Hagelschauer hinterließen eine Spur der Verwüstung. Hagelkörner fielen wie Geschosse vom Himmel. Die bis zu vier Zentimeter großen Eiskugeln verbeulten Autos. Es gab einen Temperatursturz von über 15 Grad, dazu Blitzlichtgewitter und bis zu 40 Liter Starkregen pro Quadratmeter in der Stunde: Für Wetterexperten ist solch eine Naturgewalt dennoch nur ein normales Sommergewitter. Für die kommenden Tage ist die Gewittergefahr allerdings gebannt, da das Wetter vom Atlantik her abgekühlt wird. 

Weitere Videos

© Sat.1 Norddeutschland GmbH