Pferdeland Niedersachsen: Voltigieren im Abi und einzigartiges Studium in Osnabrück

Thema am 19.01.2017
Array

Pferde haben in Niedersachsen im Sektor Schule und Studium an Bedeutung gewonnen. So gibt es in Osnabrück den Studiengang „Pferdemanagement“ und in Fürstenau wird Voltigieren als Abi-Fach angeboten. Nachdem es jahrelang als AG an der IGS Fürstenau erfolgreich durchgeführt wurde, kam vor knapp drei Jahren die Idee auf, Voltigieren als Prüfungsfach einzuführen. Schüler und Lehrer waren begeistert. Gemeinsam mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung wurden Prüfungskriterien ausgearbeitet, die letztendlich auch das Kultusministerium überzeugt haben.

An der Hochschule Osnabrück wird der Studiengang Landwirtschaft mit dem Schwerpunkt „Pferdemanagement“ angeboten. Deutschlandweit ist das der einzige Studiengang dieser Art. Drei Jahre umfasst das Studium. 130 Plätze stehen pro Semester zur Verfügung. Dabei ist ein Jahr vorab geleistete Berufspraxis in einem landwirtschaftlichen Bereich Pflicht.

Weitere Videos

© Sat.1 Norddeutschland GmbH