Bremens Grüne wollen Konzertverbot für Rockband Frei.Wild

Thema am 25.01.2018
Array

"Wahre Werte" heißt ein Song der Südtiroler Rocker Frei.Wild. Sie singen von Heimatliebe, Patriotismus und Tradition. Dies treibt die Bremer Grünen auf die Barrikaden, allen voran Kai Wargalla. Die ehemalige Parteivorsitzende stellt den Auftritt der Band in der Bremer ÖVB-Arena in Frage, denn Träger der Konzerthalle ist das Land Bremen. Der Bremer Senat sieht im Auftritt der deutschsprachigen Band allerdings kein Problem. Kai Wargalla lässt nun prüfen, ob es eine Neutralitätsvereinbarung in den Verträgen für Künstler gibt, damit sie in der ÖVB-Arena auf eventuelle radikale Meinungsäußerungen verzichten. Mitte April will Frei.Wild in Bremen auftreten. Noch ist für Kai Wargalla unklar, ob sie einen Protest gegen das Konzert organisiert.

Weitere Videos

© Sat.1 Norddeutschland GmbH