Trauriger Vorfall: Bärin „Tips“ in Osnabrücker Zoo erschossen

Thema am 13.03.2017
Array

Im Zoo Osnabrück haben sich am Samstag dramatische Szenen abgespielt: Eine Hybridbärin, ihr Vater ist ein Eisbär, ihre Mutter eine Braunbärin, ist aus ihrem Gehege ausgebrochen und durch den Zoo gelaufen. Zu dem Zeitpunkt waren etwa 4.000 Besucher im Zoo. Während die Menschen unverletzt blieben, hat der Ausflug für Bärin „Tips“ ein tragisches Ende genommen: Sie wurde erschossen. Aktuell ist der Körper des Tieres eingefroren. Sobald sich die Mitarbeiter im Zoo Osnabrück geordnet haben, soll entschieden werden, was mit ihr passiert.

SAT.1 REGIONAL - Fernsehen aus Leidenschaft
© Sat.1 Norddeutschland GmbH