Schülerinnen schreiben Krimi mit Unterstützung von Bremer Literaturpreisträger Osman Engin

Thema am 09.03.2016
Array

Teamwork anstatt Autoren-Eitelkeit – das ist das Motto des Projekts „Schulhausroman“ der Wilhelm-Olbers-Schule in Bremen. 13 Schülerinnen erarbeiten alle zusammen eine gemeinsame Krimi-Geschichte und bekommen dabei wertvolle Tipps und Unterstützung von einem richtigen Profi. Der Bremer Autor und Literaturpreisträger Osman Engin weiß, wie wichtig das Gespür für Sprache, Spannung und Struktur in einem literarischen Werk ist und steht den Nachwuchsautorinnen bei ihrer kreativen Arbeit helfend zur Seite. Jeden Donnerstag setzen sich die kreativen Köpfe zusammen. Der 55-Jährige achtet darauf, dass alles irgendwie einen Sinn ergibt. Der Krimi mit rund 30 DIN-A5-Seiten geht Ende des Monats in den Druck. Gefördert wird das Projekt vom Literaturhaus Bremen.

SAT.1 REGIONAL - Fernsehen aus Leidenschaft
© Sat.1 Norddeutschland GmbH