Osnabrücker Skate-Talent will zu Olympischen Spielen 2020 in Tokio

Thema am 06.07.2017
Array

Mika Möller ist 13 Jahre alt, Skater und hat die Olympischen Spiele als sein großes Ziel auserkoren. Der Osnabrücker misst keine 1,50 Meter und mischt trotzdem schon bei den ganz Großen mit. Jeden Tag nach der Schule trainiert der Teenager im Skatepark. Für den Erfolg übt er rund 20 Stunden pro Woche. An den Wochenenden im Sommer kommen zu dem Trainingsaufwand auch noch Contests hinzu. Der Gesamtschüler ist Norddeutscher Meister, wurde Siebter bei den Deutschen Meisterschaften und ist Sieger des „New Kids on the Block“-Nachwuchs-Contests. Seit er sieben Jahre alt ist, bestimmt das Skateboard das Leben von Mika. Es bleibt abzuwarten, ob das Ausnahmetalent bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio an den Start gehen wird.

SAT.1 REGIONAL - Fernsehen aus Leidenschaft
© Sat.1 Norddeutschland GmbH