Niedersächsischer Philologenverband fordert Kurswechsel in Schulpolitik

Thema am 08.11.2017
Array

Die niedersächsische Gewerkschaft der Gymnasiallehrer, der Philologenverband, trifft sich einmal im Jahr in Goslar. Er fordert einen harten Kurswechsel in der Schulpolitik. Vor allem Gymnasiallehrer müssen viel zu viel arbeiten, sagen sie. Die Vertreterversammlung fordert kürzere Arbeitszeiten und eine höhere Besoldung. Sie wollen das Gymnasium stärken, da es einen Leistungsabbau in der Oberstufe gegeben habe. Es müssten wieder strengere Anforderungen an die Schüler gestellt werden. Außerdem sei die Inklusion und der Abbau von Förderschulen ein Irrweg.

SAT.1 REGIONAL - Fernsehen aus Leidenschaft
© Sat.1 Norddeutschland GmbH