Luft in Hannover soll sauberer werden – kommt nun das 1-Euro-Ticket?

Thema am 12.01.2018
Array

Seit zehn Jahren steigt die Zahl der zugelassenen Autos in Hannover kontinuierlich. Die Folge: in der Landeshauptstadt brummt und qualmt es zu viel. Damit die Luft sauberer wird, soll der Nahverkehr jetzt attraktiver werden. Der Plan ist es, dass die Leute mit der Bahn und dem Bus fahren, anstatt das Auto nehmen – so die Idee von SPD, Grünen und FDP. Die Mehrheit im Stadtrat fordert daher nun ein Jahresticket für 365 Euro – halb so teuer wie bisher. Vorreiter der Idee ist Österreich. In Wien stieg die Zahl der Bahnfahrer mit dem günstigen 365-Euro-Jahresabo rasant an. Derzeit muss das Ticket für einen Euro pro Tag noch im Stadtrat besprochen werden.

SAT.1 REGIONAL - Fernsehen aus Leidenschaft
© Sat.1 Norddeutschland GmbH