Kuriose Rechnung: Internetanschluss in Harzer Hotel soll eine Millionen Euro kosten

Thema am 18.05.2017
Array

Hotelier Timo Zacher aus der Nähe von St. Andreasberg im Harz hat ein Problem: Er soll eine Millionen Euro für einen neuen Glasfaser-Internetanschluss für sein Hotel zahlen. Kurios: Timo Zacher und seine Gäste haben nur bei absolut blauem Himmel Internet, denn das kommt über Satellit. Die hohen Kosten für den Breitbandanschluss kommen zustande, weil das Hostel von Zacher zu weit ab vom Schuss liegt. Nur fünf Kilometer weiter, im benachbarten Torfhaus, sieht das Ganze schon anders aus. Dort wird der Ausbau des Datenhighways mit 1,35 Millionen Euro Fördergeldern von Land und Bund unterstützt. Für den Hotelier und seine Gäste dagegen gilt weiterhin: Surfen nur bei gutem Wetter!

SAT.1 REGIONAL - Fernsehen aus Leidenschaft
© Sat.1 Norddeutschland GmbH