Für den guten Zweck: Die Chair-Hockey Masters 2017 in Bremen

Thema am 10.11.2017
Array

Die German Chair-Hockey Masters finden derzeit auf dem Messegelände in Bremen statt. Beim Chair-Hockey treten immer vier gegen vier Teilnehmer an und ein Spiel dauert zwölf Minuten. Es muss immer aus dem Stuhl gespielt werden, an der Sitzgelegenheit des Gegners zu zerren ist verboten. Zwei Schiedsrichter überwachen die Partie und können bei Vergehen auch Strafen aussprechen. Sämtliche Erlöse des Turniers werden für einen guten Zweck gespendet. So sind schon über 40.000 Euro zusammen gekommen. SAT.1-Reporter Jens Schnieders hat sich die Ballstafetten im Bürostuhl einmal genauer angeguckt.

SAT.1 REGIONAL - Fernsehen aus Leidenschaft
© Sat.1 Norddeutschland GmbH